Charlotte Schmitz - La Puente

better together für junge FreundeSalon der Fotografie / Bibliothek

UNKOSTENBEITRAG:
Mitglieder: 5€, Nicht-Mitglieder: 8€

Der Freundeskreis freut sich auf den Book-Launch von Charlotte Schmitz erstem Buch„La Puente“ und ihrem Talk in unserer Salon- und better together-Reihe. 

Sie stellt ihre brandneue Publikation zum Fotoprojekt „La Puente“ vor, welches Frauen des größten Bordells im Süden Ecuadors in der Stadt Machala porträtiert. Die Fotos sind in Zusammenarbeit mit den dort arbeitenden Frauen entstanden, die ihre eigenen Posen wählten und später ihre Polaroids mit Nagellack bemalten. „Zu Beginn diente dieser als Wahrung der eigenen Identität, entwickelte sich aber schnell zu einem gestalterischen Mittel, bis hin zur Inszenierung der Welt innerhalb des Bordells. Neben den gewählten Posen, erzählt auch der Nagellack von den vielfältigen Sichtweisen auf die Eigen- und Fremdwahrnehmung der Frauen“, erklärt die Fotografin. Die Einbindung der Frauen in den kreativen Prozess macht die Fotoserie zu etwas Besonderem und ermöglicht ein komplexeres Verständnis für die Frauen in La Puente und zeigt, wie sie gesehen werden möchten, nicht wie sie von der Gesellschaft gesehen werden.

Neben den Polaroids von den Frauen enthält das Buch auch Repros von Bettlaken, die einzigen persönlichen Gegenstände in den Räumen La Puentes, die der Fotografin von den Frauen gegeben worden sind. Ein Text über La Puente und die Frauen begleitet die Polaroids, indem die Fotografin aber auch über ihre eigenen Zeit in Machala im Alter von 18 Jahren schreibt, und über sich heute als Frau.

Prof. Dr. Karen Fromm, Vorstand unseres Freundeskreises, wird das Gespräch auf Englisch mit Charlotte Schmitz und der Kuratorin und Editorin Ilgın Deniz Akseloglu führen, die zusammen am Buch gearbeitet haben. Ein Gespräch über die Entstehung des Buches, La Puente, Weiblichkeit, Sexualität und neue Formen des Fotojournalismus. Im Anschluss gibt es Musik und eine Buchsignierung, bei dem jedes einzelne Cover von der Fotografin mit Nagellack bemalt wird.   

Charlotte Schmitz ist Preisträgerin des ersten FotoEvidence W-Awards, der von der VII-Academy und dem Grodzins Fund gesponsert wird.

Um dabei zu sein, musst du kein Mitglied im Freundeskreis sein. Wenn du unter 30 Jahren bist erhältst du auch den vergünstigten Eintritt und vieles mehr:

better together für junge Freunde

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.