Jäger & Sammler: Rückblick 2018

Jäger & Sammler / Symposium

UNKOSTENBEITRAG:

 

Mit ein paar Impressionen des Symposiums möchten wir uns in die Feiertagspause verabschieden. Wir wünschen Ihnen schöne Festtage, viele Mußestunden und einen guten Rutsch ins neue Jahr, in dem wir Sie dann hoffentlich alle bald wieder zu neuen Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Am 1. Dezember 2018 zelebrierte der Freundeskreis schon zum 10. Mal das Jäger & Sammler-Symposium. Es war ein echter Höhepunkt des Jahres, in dem wir Foto-Freunde schon viel erlebt hatten, vor allem auch durch die Triennale der Photographie. Auch das Programm des Freundeskreises im Haus der Photographie ließ sich sehen, wie sich an unseren »Sammlerstücken« nachverfolgen lässt. Die Editionen, die wir exklusiv für unsere Mitglieder anbieten, stammen wie in jedem Jahr von den Fotograf*innen, die uns in diesem Jahr ihre Arbeit vorgestellt haben. Zur Präsentation der Sammlerstücke sind viele von ihnen gekommen, um ihr Bild bei einem Glas Sekt vorzustellen. Auch Peter Puklus und Thorsten Brinkmann sind in der Auswahl dabei. Zusammen mit Thomas Seelig waren sie die Gäste des Jäger & Sammler-Symposiums zum Thema »MATERIAL PROBEN: Foto Objekt Raum«. Gemeinsam haben wir die Frage diskutiert, welche Rolle das Material in der Fotografie und die Fotografie als Material spielt. Auch die aktuelle Ausstellung von Michael Wolf kam dabei zur Sprache, die unsere Mitglieder bei einer Führung zum Auftakt der Veranstaltung erleben durften. Auf unserem Jahresgabenempfang konnte man dann auch kulinarische Materialproben zu sich nehmen und gemeinsam anstoßen auf das, was gewesen ist, und das, was kommt!

 

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.