Dieter Kiessling

Salon der Fotografie / Bibliothek

© Dieter Kiessling
UNKOSTENBEITRAG:
Mitglieder: 5 €, Nicht-Mitglieder: 8 €

Zum Jahresauftakt ist Dieter Kiessling in unserer Salonreihe zu Gast. Der Fotograf aus Berlin stellt sein aktuelles Buch „people in mirrors“ mit 100 Doppelporträts und seine Arbeit vor. Anders als bei klassischen Porträts ist die fotografische Situation eine grundlegend andere: Die Gegenüberstellung von Fotograf und den porträtierten Personen wird aufgehoben, Dieter Kiessling steht jeweils neben den von ihm Porträtierten und beide sehen sich im Spiegel an. Dieses bewirkt eine andere Form der sozialen Interaktion als gleichberechtigtes Nebeneinander. Dieter Kiessling wurde in den 80er- und 90er Jahren durch Videobänder und Closed-Circuit-Videoinstallationen bekannt. Einer seiner Schwerpunkte ist mit zumeist selbstreferentiellen Arbeiten, die Bedingungen der Bildproduktion offenzulegen. Dieter Kiessling interessiert, was durch die bilderzeugenden Medien von den Menschen erfahrbar wird, ihr Ausdruck, ihre Beziehungen untereinander und zu den Betrachter*innen. 

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.